Dalit Defenders – Vereint im Kampf um Würde und Gerechtigkeit

D 2021, Regie: Filmemacher*innen des Berliner fetch-media-teams, 82 Min., engl./hindi/gujarati OmU
TICKETS

Weil das indische Kastensystem die Dalits als außerhalb der Kaste stehend und damit „Unberührbare” einstuft, werden sie auch heute noch wie Menschen zweiter Klasse behandelt. 17 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Besonders Dalit-Frauen fristen ein gefährliches Dasein, da sie vor allem auf dem Land als „frei verfügbare Körper” missbraucht werden. Sich gegen sexuelle Gewalt und andere Diskriminierungen zu wehren, ist den Dalits jedoch aufgrund ihres gesellschaftlichen Status‘ fast unmöglich. In den betroffenen Familien wird wenig über das Thema gesprochen. Trotzdem gibt es viele mutige Dalit-Frauen, die sich nicht mit ihrem würdelosen Schicksal abfinden wollen und für ihre Rechte protestieren. Die Filmemacher*innen der Berliner fetch.media widmen ihren ersten Dokumentarfilm diesem wichtigen Thema. Sie porträtieren beeindruckende Aktivistinnen wie Manjula Pradeep, die schon lange ihre Stimme gegen das ungerechte veraltete Kastensystem erhebt.

Kleine Filme mit großer Wirkung (filmfetch.org)