Kommende Gäste & Specials

Programmlänge ca. 90 Min.

Mi. 12.8. / 20:00 mit Einführung von Alfred Tews (CITY 46)

Seit 1977 findet im hessischen Weiterstadt auf einem Grillplatz im Wald ein internationales Kurzfilmfestival statt, für das sich inzwischen alljährlich über 4000 Filme aus aller Welt bewerben. Als eines der ersten Filmfestivals seit März findet es im August 2020 nicht als online-Festival, sondern real statt. Da die Auflagen die Publikumszahl reduziert und auch keine internationalen Gäste anreisen werden, wird ein Auswahlprogramm des Festivals erstmals auch in wenigen ausgewählten Städten gezeigt, von denen sich ansonsten alljährlich viele Stammgäste auf den Weg nach Weiterstadt machen. Das Programm präsentiert den Kurzfilm in seiner ganzen Vielfalt; von Animation bis Experiment, von Komödie bis Nachdenklich.

Infos zum Festival auf www.filmfest.weiterstadt.de

Weiterlesen...

Filme vom 6.8. bis 12.8.

AU 2019, Regie: Liam Firmager, 104 Min., engl. OmU

ab Do. 6.8. / 17:30 oder 20:00

Mit mittlerweile 70 Jahren blickt Suzi Quatro, Pionierin der Rock- und Punkgeschichte, auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurück: Bereits in den 60ern gründete sie mit ihren Schwestern die Garage-Rock-Band The Pleasure Seekers: Anfang der 70er gelang Suzi Q dann der Durchbruch als Solokünstlerin mit der Single „Can the Can”. Als erste Rockerin mit finanziellem Erfolg in einer von Männern dominierten Welt, ließ sich die Queen of Rock’n’Roll nie die Show von ihren Mitmusikern stehlen und beeinflusste mit ihrer selbstbewussten Bühnenpräsenz viele der ihr nachfolgenden Musiker*innen wie Joan Jett, Clem Burke oder Cherie Currie.
Bis heute ist Suzi Q – immer noch ganz in Leder gekleidet – auf internationalen Bühnen unterwegs, spielt Bass, singt und hat kaum an Power verloren. Liam Firmager hat ihr ein dokumentarisches Denkmal gesetzt, in dem viele bekannte Gesichter der Musikwelt von ihrem Vorbild zu schwärmen. Und auch die weniger schönen Zeiten in Suzis Leben sind Thema.

Weiterlesen...
GB/F/B 2018, Regie: Ken Loach, 100 Min., OmU

ab Do. 6.8. / 17:30 oder 20:00

Die Turners – Ricky, Abby und ihre zwei Kinder – führen in Newcastle ein Leben wie Millionen andere Briten auch. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Obwohl beide Elternteile rund um die Uhr schuften, reicht das Geld für die Familie, in der jeder für den anderen einsteht, vorne und hinten nicht. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit, als selbständiger Kurierfahrer durchzustarten. Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit ist viel höher als gedacht, und die Familie muss um ihren Zusammenhalt kämpfen.
Regisseur Ken Loach macht auch mit 83 Jahren seinem Ruf als Sprachrohr der oft unsichtbaren Arbeiter*innen in seinem sozialkritischen Drama alle Ehre.

Weiterlesen...
N/F 2019, Regie: Nicolas Vanier, 113 Min., empf. ab 9 Jahren

ab Sa. 8.8. / 15:00

Thomas würde seine Ferien am liebsten mit Videospielen in seinem Zimmer verbringen. Als seine Mutter ihm eröffnet, dass er diesen Sommer zu seinem Vater Christian aufs Land fahren soll, ist er entsetzt! Ein paar Wochen mit seinem Vater in der Natur verbringen zu müssen, ist für ihn ein Albtraum. Doch Thomas steht kein gewöhnlicher Sommer bevor. Sein Vater erforscht eine bedrohte Art von Wildgänsen und hat einen verrückten Plan: Thomas soll ihm dabei helfen, einem Schwarm verwaister Junggänse die sicherste Flugroute von Norwegen nach Frankreich zu zeigen. Trotz anfänglicher Skepsis freundet sich Thomas mit den Tieren an und erlebt schon bald das größte Abenteuer seines Lebens.

Weiterlesen...