Impressum Print Friendly and PDF

Heute im Programm

23. Oktober

KINO 1
18:00Jules und Jim (OmU)
20:30Warum Hans Wagner den... [*]
KINO 2
20:00Mein Weg nach Olympia

facebook

CITY 46 Gutscheine


Kinogutscheine bekommen Sie an der Kinokasse.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.


Kooperationspartner

 

Specials

Do. 23.10. / 20:30 * Mit Gast: Regisseur Lars Kokemüller 

WEIRD XPERIENCE / Warum Hans Wagner den Sternenhimmel hasst

Inspiriert von zwei abenteuerlichen Begegnungen auf dem Weg zum Supermarkt beschließt Hans Wagner, sein Leben zu ändern. Das klappt auch ganz gut – bis ihm eines Tages eine Fee erscheint, die ihn in eine magische Parallelwelt hinter seinem Kleiderschrank entführt. Eine (alb-)traumhafte Odysee beginnt. „Der Film hebt an als depressives Milieu-Drama, reicht über ein Trash-Märchen mit Bollywood-Einl...

  

D 2013; Regie: Lars Kokemüller/Radikal & Arrogant, 75 Min. 

DAS BREMER KINDERFILMFEST IST ZURÜCK!

Mit tollen Filmen im Gepäck und einem neuen Namen – KIJUKO!
Das KIJUKO im CITY 46 lässt keinen Platz für Langeweile – acht Tage volles Programm vom 19. Bis 26. Oktober mit dem Neusten und Besten aus der Welt des Kinder und Jugendfilms, für alle Filmfans von 4 bis 99 Jahren.

Ihr wollt auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und Filmemacher kennenlernen? Dann haltet Ausschau nach unseren Filmgästen. Nach der Vorstellung im Kino erzählen sie vom Abenteuer, Filme zu machen und werden eure Fragen beantworten. Auch außerhalb des Kinosaals ist für Spaß und Animation gesorgt. Verlosungen, Spiel- und Bastelaktionen unseres beliebten action&fun-Teams sowie viele weitere Überraschungen warten auf euch.

Zum Programm


Die Kinderzeit-Jury
Zu einem richtigen Filmfestival gehört selbstverständlich auch eine Jury aus Filmexperten, die das Filmprogramm kritisch bewertet. Und wer wäre beim Kinderfilmfest dafür besser geeignet als eine Kinderjury?! Den fünf Mädchen und Jungen der diesjährigen Kinderjury steht ein wahrer Filmmarathon bevor. Unter fachkundiger Anleitung der Kinderzeit-Redaktion werden sie alle zehn Filme des Programms sichten, diskutieren und sich am Ende für den besten entscheiden müssen. Wer macht das Rennen um den KIJUKO-Filmpreis 2014?
Die Antwort gibt es am Sonntag, den 26.10. um 16 Uhr im CITY 46! Doch auch das Publikum ist gefragt: Stimmt ab für euren Lieblingsfilm.
Verhelft ihm damit zu einer weiteren Vorführung und gewinnt selbst mit etwas Glück einen der vielen tollen Preise!


 

Sa. 25.10. / 15.00 *Mit Gast: Regisseurin Neele Leana Vollmar

KIJUKO / Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico ist zehn Jahre alt und – wie er selbst sagt – tiefbegabt. Mit links und rechts hat Rico so seine Probleme, aber dafür ist er neugierig und hat keine Angst vor fremden Leuten. Nur eines fehlt ihm wirklich: ein richtiger Freund. Doch dann trifft Rico den zwei Jahre jüngeren Oskar. Oskar ist hochbegabt, hat aber vor allem Angst und trägt deshalb immer einen Helm. Die zwei ergänzen sich großart...

  

D 2014, Regie: Neele Leana Vollmar, mit Karoline Herfurth, Juri Winkler, Anton Petzold, 95 Min., ab 6 Jahre, FBW-Prädikat: besonders wertvoll

So. 26.10. / 11.00 *mit Gast: Drehbuchautor Oliver Keidel

KIJUKO / Horizon Beautiful

Der zwölfjährige Waisenjunge Admassu Amare nennt sich gern Admassu Messi, denn er träumt von einer Karriere als Fußballprofi. Doch das Waisenhaus in Addis Abeba, in dem er lebt, kann ihn dabei nicht unterstützen. Als Admassu erfährt, dass ein bekannter Fußballmanager aus der Schweiz nach Äthiopien kommt, um junge Talente zu entdecken, versucht er mit allen Mitteln an diesen „Mister Franz“ heranzu...

  

Schweiz/Äthiopien 2013, Regie: Stefan Jäger, mit Henok Tadele, Stefan Gubser, Rahel Teshome, 91 Min., ab 9 Jahre, Originalfassung, deutsch eingesprochen

So. 26.10. /  18.00 *mit Gästen: Regisseur Niels Marquardt, Hauptdarstellerin Joyce Hildebrand u.a.

KIJUKO / Summer of Dreams

Milla zieht vom Land in die Stadt Kiel und hat Angst vor der neuen Schule. Wird sie dort neue Freunde finden? Elena kommt auf dieselbe Schule wie Milla und wird vom ersten Tag an gemobbt. Sie kommt aus Russland und lebt bei ihrem Onkel und ihrer Tante, die extrem traditionsbewusst sind. Bei den Proben zu einer Musical-Aufführung treffen die Mädchen immer wieder aufeinander. Da Milla sich für Elen...

  

D 2014, Regie: Niels Marquardt, mit Nick Wilder, Joyce Hildebrand, Diana-Maria Krieger, 123 Min., ab 10 Jahre

Sa. 25.10. / 20:30 * Stummfilm mit Livemusik-Begleitung durch Ezzat Nashashibi

STUMMFILM / Die Geierwally

Walburga Stromminger ist eine Außenseiterin, die die Einsamkeit der Berge der menschlichen Gesellschaft vorzieht. Ihr Vater drängt sie dazu, den Bauern Vinzenz zu heiraten. Wally aber liebt einen anderen, einen Jäger namens Josef. Sie verlässt ihren Vater und zieht sich noch weiter in die Berge zurück. Erst nach seinem Tod kehrt sie zurück, ungebrochen und stolz. Sie ist nun die neue Herrin des H...

  

D 1921, Regie: E. A. Dupont, mit Henny Porten, Albert Steinrück, Wilhelm Dieterle, 95 Min. 

Fr. 31.10. / 18:00 * mit Einführung von Ingeborg Mehser, Referentin beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt
Do. 30.10. / 20:30
So. 2.11. + Mo 3.11. / 18:00

KIRCHE & KINO / Ida

Polen 1962 – es ist die Zeit nach den Schreckensjahren des Stalinismus. Die 18-jährige Novizin Anna bereitet sich auf ihr Gelübde vor. Doch zunächst stellt die Äbtissin die als Waise aufgewachsene Anna vor eine überraschende Aufgabe: Sie soll ihre letzte verbleibende Verwandte treffen. Anna fährt in die Stadt zu Wanda, der Schwester ihrer Mutter, der sie noch nie begegnet ist. Das behütet aufgewa...

  

Polen/Dk 2013, Regie: Pawel Pawlikowski, mit Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska, Dawid Ogrodnik, 82 Min., OmU

CITY 46 im Mix

Das Programm des CITY 46 im
Oktober-Mix (4.4 MB/PDF)

CITY 46 / Kommunalkino Bremen e.V.

Unterstützen Sie die filmkulturelle Arbeit als Mitglied

 

Wir sind Mitglied im »Bundesverband Kommunale Filmarbeit«.