Impressum Print Friendly and PDF

Heute im Programm

3. Juli

KINO 1
20:30Heute bin ich Samba (OmU)
KINO 2
20:00Improtheater: Zwischen Strindberg & Brecht (FÄLLT AUS)

facebook

CITY 46 Gutscheine


Kinogutscheine bekommen Sie an der Kinokasse.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.


Kooperationspartner

 

Specials

Kino am See können wir nicht bieten. Im unerschütterlichen Glauben an die Rückkehr der Sonne haben wir unser Programm im Juli etwas abgespeckt - zugunsten von langersehnten Sommeraktivtäten. Außerdem nutzen wir die Zeit, um ein paar kleine Umbaumaßnahmen durchzuführen. Deshalb bleibt das Kino in der Zeit vom 7. - 18.7. komplett geschlossen. Aber: Weniger ist nicht gleich schlechter. In der Spalte rechts gibt es unser kleines, aber feines Juliprogramm mit unter anderem Fernweh- und Musikfilmen.


Mo. 6.7. / 20:30 * mit Gästen: Jalena Bamberger-Mays, Enkelin von J. Bamberger, und Eike Besuden, Regisseur

ZEITZEUGEN / Aufgeben? - Niemals! - Die Geschichte der Familie Bamberger

Der Film über Julius Bamberger und seine Kinder Anneliese und Egon beschreibt den dramatischen und abenteuerlichen Weg einer jüdischen Familie aus Bremen. Sie zeigt vor allem den unbändigen Willen des Vaters, im Kampf gegen Hass und Verfolgung nicht aufzugeben und mit erhobenem Haupt durch die Geschichte zu gehen.

  

D 2012, Regie: Eike Besuden, mit Frank Auerbach, Rune Jürgensen, Anika Berger, 65 Min.

Do. 2.7. - So. 5.7., So. 19.7. – Mi. 22.7. / 20:00

CHARLOTTE GAINSBOURGH / Heute bin ich Samba

Vor zehn Jahren ist Samba „illegal“ aus dem Senegal nach Frankreich eingewandert und hält sich seitdem mit Aushilfsjobs über Wasser. Alice ist eine erfolgreiche Managerin, die kürzlich einen Burn Out erlitten hat und nun über ehrenamtliche Sozialarbeit den Weg zurück in die Berufstätigkeit sucht. Als der stets optimistische Samba sich in Schwierigkeiten gebracht hat und dringend Hilfe benötigt, w...

  

F 2014, Buch, Regie: Olivier Nakache, Eric Toledan, mit Charlotte Gainsbourg, Omar Sy, Tahar Rahim, Izia Higelin, 118 Min., OmU

Do. 2.7., Sa. 4.7. – Mo. 6.7., So. 19.7. – Mi. 22.7. / 20:00

FERNWEH / Tristia – Eine Schwarzmeer-Odyssee

„Tristia“, so nannte der römische Dichter Ovid seine Klagelieder über das Leben in der Verbannung. Der Befehl des Kaisers Augustus hatte ihn ans Ufer des Schwarzen Meeres und damit an die äußerste Grenze der Zivilisation verschlagen. Auf spielerisch-ironische Weise erkundet Regisseur Stanislaw Mucha (Absolut Warhola, D 2001) das von sieben Ländern gesäumte Binnenmeer an der Grenze zwischen Europa...

  

D 2014, Regie: Stanislaw Mucha, 104 Min., OmU

CITY 46 im Mix

Das Programm des CITY 46 im
Juli-Mix (5.0 MB/PDF)

CITY 46 / Kommunalkino Bremen e.V.

Unterstützen Sie die filmkulturelle Arbeit als Mitglied

 

Wir sind Mitglied im »Bundesverband Kommunale Filmarbeit«.