24. Internationales Symposium zum Film vom 8. Bis 11.5.2019: FAMILIEN-BILDER. LEBENSGEMEINSCHAFTEN UND KINO

2019 konzentriert sich das Symposium auf Familien-Bilder. Im Zentrum stehen dabei alte und neue Formen des Zusammenlebens. Seit seinen Anfängen reflektiert das Kino das Leben in Gemeinschaften: Neben klassischen Familienkonstellationen, ihrem Zerfall und ihrer Wiedergeburt, finden sich dort familiäre Wohn­gemeinschaften und queere Lebensformen. Familien sind aber auch Arbeits- und Produktionsgemeinschaften, die Filme und Kino hervorbringen – Film und Leben als gemeinschaftliche Praxis miteinander verbinden. Film und Kino sind dabei zugleich Experimentierfelder, Reflexionsorte und Heterotopien („Andere Räume“, Foucault 1992), die aus der Enge von gegebenen Familien herausführen und neue Gemeinschaften begründen. Das Symposium lädt internationale Fachleute und Filmschaffende ein, um über das Verhältnis von Lebensgemeinschaften und Kino nachzudenken.

 

 

Hauptvorträge

  • "Weit verstreut, doch eng verbunden: Diasporafamilien im zeitgenössischen europäischen Kino"
    Daniela Berghahn
    // London
  • "Demontagen, Reinszenierungen: Familie, Geschichte und filmische Form"
    Annette Brauerhoch
    // Paderborn
  • "Familiensache(n)"
    Elena Zanichelli
    // Bremen
  • "Ivan und seine Brüder – 16mm-Filme der Familie Illich (1932–42)"
    Michael Loebenstein / Ingo Zechner
    // Wien

...und zahlreiche weitere Vorträge

 

Filmprogramm

  • Weibliche Junggesellen // Per Lindberg, S 1923
  • Etwas tut weh // Recha Jungmann, BRD 1980
  • Family Business // Chantal Akerman, GB 1984
  • An Untitled Portrait // Cheryl Dunye, USA 1993
  • La Pivellina // Tizza Covi & Rainer Frimmel, I / A 2009
  • Almanya – Willkommen in Deutschland // Yasemin Şamdereli, D 2011
  • Stories We Tell // Sarah Polley, CDN 2012
  • Sto Spiti - At Home // Athanasios Karanikolas, GR / D 2014
  • Das unmögliche Bild // Sandra Wollner (anwesend), D / A 2016

… und weitere Filme

 

Mehr Informationen in Kürze unter:
www.uni-bremen.de/film/symposium

 

Filmwissenschaft und Medienästhetik an der Uni Bremen:
https://www.uni-bremen.de/film/


Gefördert von


 


Veranstalter

CITY 46 / Kommunalkino Bremen e.V.

Filmwissenschaft / FB 9 Kulturwissenschaften // Universität Bremen

Geschichte Lateinamerikas / FB 8 Sozialwissenschaften // Universität Bremen