FILM DES MONATS

Es gibt sie, diese Momente, in denen das Licht im Kinosaal langsam wieder angeht und wir noch lange sitzen bleiben, weil wir wissen, dass wir gerade etwas wirklich Außergewöhnliches gesehen haben. Manche Filme wirken in uns nach – auch noch lange nach dem Kinobesuch. Unser Film des Monats ist die monatliche Empfehlung unserer Programmmacher*innen: Individuell ausgewählte Filme, die uns besonders beeindruckt haben. Einige, weil sie auf bemerkenswerte Weise aktuell relevante Themen verhandeln und unsere Sicht verändern, andere, weil sie sich durch eine außergewöhnliche Ästhetik auszeichnen, emotional berühren oder neugierig auf das Werk aufstrebender Filmschaffender machen. Der Film des Monats ist häufig aktuell, muss es aber nicht sein – auch Klassiker und neu entdeckte Filmschätze vergangener Jahre und Jahrzehnte finden ihren Platz.

Do. 4.4., Mo. 8.4., So. 14.4. + Sa. 27.4. / 20:30

Mi. 10.4., Sa. 20.4., Mi. 24.4. + Di. 30.4. / 18:00

Another Day of Life / FILM DES MONATS April

Warschau, 1975: Ryszard Kapuściński (43), ein brillanter Journalist und Idealist, überzeugt seinen Chef, ihn nach Angola zu schicken, wo am Vorabend der Unabhängigkeit des Landes ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Vor Ort erlebt er die schmutzige Realität des Krieges und entdeckt eine ihm bisher unbekannte Hilflosigkeit. Seine Reise führt ihn mitten hinein in einen Ort der Verlorenheit. Angola wird Ryszard für immer verändern: Als Reporter verließ er Polen, als Schriftsteller kehrt er zurück.

Kapuściński verarbeitete seine Erfahrungen während der dreimonatigen Reise durch das Bürgerkriegsland sensibel und detailgenau in einem Roman. In der packenden Verfilmung verweben die Regisseure Raúl de la Fuente und Damian Nenow geschickt Animation mit dokumentarischen Bildern. Mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Europäischen Filmpreis 2018 für den besten animierten Film und dem Publikumspreis auf dem Festival de San Sebastián 2018.

PL/E/B/D 2018, Regie: Raúl de la Fuente & Damian Nenow, 85 Min., engl., span., portug., poln. OmU, Animation

Festivals & Auszeichnungen

Festival de Cannes 2018 · Official Selection - Out of Competition

San Sebastian Film Festival 2018 · Publikumspreis

Europäischer Filmpreis 2018 · Bester Animierter Film

Spanischer Filmpreis 2019 · Goya für den Besten Animierten Film

 

Zum Weiterlesen 

»Der auf mehreren Festivals mit Preisen ausgezeichnete Film „Another Day of Life“ ist ein bewegendes und interessantes Stück Kino, das auf faszinierende Art und Weise ein Amalgam aus Dokumentation und Animation bietet. So wird die Geschichte von Ryszard Kapuściński erzählt, der in Angola als Reporter tätig war, sich aber in den Kampf um die Freiheit und Unabhängigkeit hineinziehen ließ. Weil er jenen eine Stimme geben wollte, die niemand hört.« (Vollständige Kritik / Programmkino.de)

 

»Drei Monate verbrachte der polnische Reporter Ryszard Kapuściński kurz vor der Unabhängigkeit Angolas in dem Land und wurde Zeuge eines erbarmungslosen Bürgerkrieges, der bis ins Jahr 2002 andauerte. Aus seiner Reportage ist ein eindringlicher Film entstanden, der die Grauen des Krieges spürbar macht.« (Vollständige Kritik / Kino-Zeit)