Do. 12.9. bis Mo. 16.9. / 20:00

Di. 17.9., Mi. 18.9. + Fr. 20.9. / 17:45

Idioten der Familie / KAMMERSPIEL

Künstlerin Heli will mit 40 Jahren endlich selbst über ihr Leben bestimmen, doch dafür muss sie ihre jüngere, geistig behinderte Schwester Ginnie, die sie bisher Zuhause betreut, in ein Heim geben. Bevor Ginnie ins Heim umzieht, kommen die drei Brüder Bruno, Tommie und Frederik zu Besuch. Im idyllischen Häuschen am Rande Berlins Zeit wollen sie, die Heli bisher nie unterstützt haben, noch einmal Zeit mit ihrer kleinen Schwester verbringen. Das wird nicht einfach, denn Ginnie spricht kaum und reagiert nur spärlich auf sie. Aber kleine Abweichungen von der gewohnten Ordnung können sie massiv aufregen. Dann wird das Nesthäkchen zum unberechenbaren „Biest“. Heli weiß dann, was zu tun ist, doch trotzdem kritisieren die Brüder ihre rigiden Maßnahmen.

„Ein präzise beobachtetes, herausragend besetztes Familiendrama über Fragen der Verantwortung und der Freiheit. Vom preisgekrönten Regisseur von OSTKREUZ und FARLAND.“ (Filmfest München 2018)

D 2018, Regie: Michael Klier, mit Lilith Stangenberg, Jördis Triebel, 102 Min.