Impressum Print Friendly and PDF

Do. 14.9., Mo. 18.9. – Mi. 20.9. / 18:00
Sa 16.9. + So. 17.9. / 20:30

Abluka – Jeder misstraut jedem

Istanbul versinkt im Chaos. Die Polizei scheint die Kontrolle über die ärmeren Stadtviertel verloren zu haben. In dieser angespannten Lage wird Kadir vorzeitig aus der Haft entlassen - unter der Bedingung, fortan für die Geheimpolizei zu arbeiten. Er soll den Müll in seinem Wohnviertel nach Spuren von Terroristen durchforsten. Parallel dazu sucht Kadir nach seinem jüngeren Bruder Ahmet. Als er ihn aufspürt, dieser jedoch nichts von ihm wissen will und paranoid reagiert, ist Kadir alarmiert und beginnt, selbst an einen Komplott zu glauben. Emin Alpers beklemmende Parabel über Wahn und Wirklichkeit in der Türkei wurde beim Filmfestival Venedig 2015 mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. „Zwischen psychologischem Thriller und tragischer Allegorie, demontiert der Film die hinterlistigen Mechanismen von Staatsgewalt und stellt die Frage nach der individuellen Verantwortung.“ (La Liberté)

TRK 2015, Regie: Emin Alper, mit Mehmet Özgür, Berkay Ates, Tülin Özen, Müfit Kayacan, Ozan Akbaba, 119 Min., trk. OmU

In Kooperation mit dem Kulturforum Türkei

Zum Kulturforum Türkei:
http://kulturforum-tuerkei.com/