Di. 5.11. / 20:30 * Film mit Einführungsvortrag von Florian Flömer, Kunstwissenschaftler, Universität Bremen

Face_It! – Das Gesicht im Zeitalter der Digitalisierung / PARALLELWELTEN

Das Gesicht gilt als Schnittstelle für eine Vielzahl an kulturhistorischen Diskursen und Fragestellungen. Als Signum der Persönlichkeit des Menschen gilt es als Verkörperung von Individualität und Einzigartigkeit. In der heutigen Mediengesellschaft und in Zeiten einer sich weiterentwickelnden Digitalisierung werden wir jedoch unter dem Postulat der Sicherheit permanent über unsere Gesichter lokalisierbar und identifizierbar. Automatische Gesichtserkennungssoftware reduziert das Gesicht auf ein maschinenlesbares, biometrisches Schema und wandelt dieses in einen binären Zahlencode um.

Der Dokumentarfilm „Face_it!“ von Regisseur Gerd Conradt hinterfragt die Bedeutung des Gesichts in der digitalen Gesellschaft. Conradt befragt Datenschützer, Kulturwissenschaftler und Künstler zum Umgang mit gesichtserkennenden Überwachungsmethoden und fragt nach den Möglichkeiten, sich diesen gegenüber zur Wehr zu setzen. Ihre Statements vermitteln spannende Einsichten in eine komplexe Materie.

D 2019, Regie: Gerd Conradt, 80 Min.

 

Eine Kooperation von Kommunalkino Bremen (CITY 46) und Universität Bremen (FB9/IKFK). www.uni-bremen.de/kunst/

Zum Weiterlesen

Zur Verleihseite missingfilms_website

Unter dem Oberthema „Parallelwelten“ rief der BBK Bremen zur diesjährigen Jahresausstellung auf, als Teil des bundesweiten BBK-Ausstellungsprojektes „ZEITGLEICH – ZEITZEICHEN“ sollte die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung im Mittelpunkt stehen.

Um das Kernthema Digitalisierung etwas näher zu beleuchten, ist für den Ausstellungszeitraum ein kleines Rahmenprogramm geplant. Kuratoren: Jürgen Amthor & Team zur Ausstellung Parallelwelten