Filmegucken und mehr!


Das City 46 zeigt super tolle Kinderfilme. Aber das ist längst nicht alles.

An den Sonntagen mit action&fun! gibt es nach dem Kinderfilm für etwa eine Stunde jede Menge Aktionen – passend zum gerade gesehenen Film und alles ganz umsonst! Da wird getobt und gerannt, gebastelt und gespielt und es gibt immer auch was zu gewinnen. Die Eltern können entspannt einen Kaffee trinken oder einfach mitmachen.

So ein Kinobesuch mit Drumherum ist sicher auch eine schöne Idee für Schlechtwettersonntage oder den Kindergeburtstag - Gruppen bitte unbedingt anmelden.

Übrigens: alle Kinderfilme vom Wochenende können auch in Extravorstellungen für Klassen oder Kindergruppen gezeigt werden. Für Anfragen stehen wir Ihnen tagsüber unter 0421/ 449 635 85 oder per Mail info(at)city46(dot)de zur Verfügung.

Einmal im Jahr gibt es dann noch im Herbst noch etwas wirklich Besonderes für junge Kinofans: Das KIJUKO-Filmfestival.


Eintrittspreise:

6,- € Erwachsene beim KinderKino
3,- € Kinder beim KinderKino


Sie haben die Möglichkeit, die im aktuellen Programm aufgeführten und weitere Filme jederzeit auch tagsüber für Kindergarten- oder Schulvorstellungen zu buchen:

€ 3,00 Kindergarten + Grundschule
€ 4,00 5. - 13. Klasse
€ 4,00 Schülergruppen abends (ab 10 Personen)


KinderKino-Gutscheine gibt es an der Kasse.


Mehr Informationen zu aktuellen Kinderfilmen im Kino und auf DVD:

www.kinderfilmwelt.de – Das Portal wendet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und ist ein kindgerechtes Angebot, das genaue Altersempfehlungen für Kinderfilme ausspricht. Zudem werden Kinder animiert, ihre eigenen Filmkritiken beizutragen.

www.kinderundjugendmedien.de – Interessante und hilfreiche Informationen zum Thema Kinder- und Jugendmedien für Erwachsene

www.fbw-filmbewertung.com/kinderfilme – Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt gute Kinderfilme - unabhängig, kompetent und aktuell. Ihre Prädikate sind Auszeichnungen und Empfehlungen zugleich.

KinderKino im Dezember


Sa. 1.12. + So. 2.12. / 16:00

Ritter Trenk op Platt

Wie gerne wäre der kleine Trenk ein edler Ritter! Doch leider ist er nur ein einfacher Bauernjunge, der mit seiner Familie im Dienste des unbarmherzigen Ritters Wertolt steht. Als dieser eines Tages Trenks Vater zu Unrecht in den Kerker werfen lässt, zieht Trenk aus, um selbst Ritter zu werden und seine Familie aus den Fängen von Wertolt zu befreien. Denn wenn er das Ritterturnier des Fürsten gewinnt und den im Wald hausenden Drachen erledigt, steht ihm ein Wunsch frei. Also gibt sich Trenk als Sohn eines Ritters aus, um aufs Schloss zu gelangen und am großen Turnier teilzunehmen. Dort findet er in der schlauen Thekla schon bald eine Verbündete, die ihm auf seinem Weg zum Ritter hilft und mit ihm in der mittelalterlichen Welt so manches Abenteuer besteht. Un dat all op plattdüütsch!

D/A 2015, Regie: Anthony Power, mit der Stimme von Axel Prahl und Musik von Deine Freunde und De Fofftig Penn, Animation, Plattdeutsch mit hochdt. Untertiteln, Bewertet von der FBW-Jugend-Filmjury, 80 Min., ab 6 Jahren

Sa. 8.12. + So. 9.12. / 16:00

Ploey – Du fliegst niemals allein

Der kleine Golregenpfeiffer Ploey wächst an der isländischen Küste auf. Zusammen mit seiner Freundin Ploveria erkundet er die idyllische Landschaft seiner Heimat und verbringt einen unbeschwerten ersten Sommer. Schon bald sollen sie mit dem ganzen Schwarm in den Süden ziehen, um dort zu überwintern. Doch das Leben in der Wildnis ist gefährlich, besonders wenn man wie Ploey noch nicht fliegen kann. Überall lauern Fressfeinde wie der Falke Shadow, der auch schon seinen Vater auf dem Gewissen hat. Als Ploey von einer Katze erwischt wird, scheint sein Leben fast vorbei. Zwar kann sich der kleine Vogel befreien, muss aber feststellen, dass die anderen bereits ohne ihn ins Winterquartier aufgebrochen sind. Also beschließt Ploey, allein zu überwintern und auf die Rückkehr seines Schwarms im Frühling zu warten. Mutig macht er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen „Paradise Valley“, dem einzigen warmen Ort in der Gegend. Seine Reise durch das winterliche Island wird zu einem großen Abenteuer.

IS/B 2018, Regie: Árni Ásgeirsson, Animation, FBW-Prädikat: Besonders Wertvoll, 83 Min., ab 6 Jahren

Sa. 15.12. + So. 16.12. / 16:00

Plötzlich Santa

Tischler Andersen liebt Weihnachten über alles. Jedes Jahr schmückt er aufwändig sein Haus und verkleidet sich als Santa. Bei seiner Familie stößt er damit jedoch nicht gerade auf Begeisterung. Während seine Kinder nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben, verbietet ihm seine Frau sogar, sich dieses Jahr als Santa zu verkleiden. Natürlich schlüpft Andersen an Weihnachten trotzdem in sein Kostüm. Bei dem Versuch, in seinen Schlitten zu steigen, rutscht er allerdings aus, purzelt einen Hang hinunter und knallt mit dem Kopf gegen einen Baum. Als er wieder zu sich kommt, wartet eine Überraschung auf ihn: Vor ihm steht der echte Weihnachtsmann! Dieser erzählt jedes Jahr seinen Kindern, dass ein Tischler namens Andersen die Weihnachtsgeschenke bringt. Spontan schließen die beiden einen Pakt und übernehmen die Bescherung bei der jeweils anderen Familie. Für Andersen beginnt ein Weihnachten voller Wunder.

N 2016, Regie: Terje Rangnes, mit Trond Espen Seim, Anders Baasmo Christiansen, Johanna Mørck , 70 Min., ab 6 Jahren

Sa. 22.12.  / 16:00

So. 23.12. / 15:00 * mit action&fun!

Mi. 26.12. – So. 30.12. / 16:00

Hexe Lilli rettet Weihnachten

Hexe Lilli ist genervt: Immer dreht sich alles um ihren Bruder Leon. Weil der nämlich eine Allergie hat, darf sie keine Haustiere haben. Und als er an Weihnachten dann auch noch ihr brandneues Teleskop kaputtmacht, hat Lilli endgültig genug. Um Leon eine Lektion zu erteilen, entschließt sie sich entgegen der Warnungen ihres kleinen Drachen Hektors dazu, Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter herbeizuhexen. Angekommen in der Gegenwart macht sich Ruprecht jedoch selbstständig und entpuppt sich bald als großer Unruhestifter. Einzig der Nikolaus kann jetzt noch helfen. Während Lilli und ihre Freundin Layla ins Mittelalter reisen, um den Nikolaus zu finden, treibt Ruprecht weiter sein Unwesen und bringt das Fest in ernsthafte Gefahr. Ein spannendes Abenteuer beginnt, bei dem Lilli all ihren Mut aufbringen muss, um dem bösen Treiben Ruprechts ein Ende zu bereiten und Weihnachten zu retten.

D 2017, Regie: Wolfgang Gross, mit Hedda Erlebach, Jürgen Vogel, Anja Kling, Maurizio Magno, 99 Min., ab 7 Jahren