CAROLINE CHAMPETIER

Sie möchte nicht ihr Geburtsjahr genannt haben * in Paris, Frankreich, Studium an der Französischen Filmhochschule (IDHEC); doziert heute an der »La FEMIS« (École Nationale Supérieure des Métiers de l’Image et du Son)

1975-1984: Mitarbeit bei Claude-Philippes »Le Cinéma de Cineastes«, France Culture Radio
1976: zweite Kameraassistenz für William Lubtchansky, später erste Assistentin
seit 1976: Regie für diverse Kurzfilme, zuletzt »Marée Haute« (1997)
1982: Debut als Kamerafrau in »Tout une nuit« von Chantal Akerman
1986: Kamera für »Soigne ta droite« von Jean-Luc Godard
seit 1986: Kamera für diverse TV-Produktionen, z.B. »Grandeur et Décadence d’un petit Commerce de Cinéma« (Jean-Luc Godard); zuletzt »Le Genie Francais« (2003, Josée Dayan und David Jankowski)
1988: Kamera für »La Bande des Quatre« von Jacques Rivette
1996: Regie für den Dokumentarfilm »Le Portrait: Marguerite Duras«
1997: Kamera für »Howard Hawks: American Artist« (TV-Dokumentation, UK)
1999: Kamera für »Die Schule des Begehrens« von Benoît Jacquot
1999: Kamera für die Komödie »Lush« von Mark Gibson (USA) 1999: »L’Accident Lumineux« Vorlesung und Veröffentlichung im Rahmen des »Collège du Cinéma« in der Cinémathèque Française
2001: Kamera für »Sobibór, 14 de octobre 1943, 16 heures« von Claude Lanzmann
2004 – Special guest bei der Masterclass der JIFF (Jeonju International Film Festival) gemeinsam mit Ed Lachman und Slavomir Iziak
2005 – Titelbild der »Les Cahiers du Cinéma«
2005 – Kamera für »Ein perfektes Paar« Nobuhiro Suwa (Frankreich/ Japan)
2007 – Kamera für »Le ragioni dell’aragosta« Sabina Guzzanti (Italien)
2007 – 2008 – wöchentlicher Radiobeitrag unter dem Titel »Plan Séquence« in Laure Adler’s »L’Avventura« im France Culture Radio
2008 – Kamera für »Nanayomachi« Naomi Kawase (Japan / Frankreich)
2008 – im Mai (19.-23.) gibt sie eine Interviewreihe bei Carole Desbarats’ »A Voix Nue« auf France Culture Radio
seit 2009 – Vorsitzende der AFC (Association française des directeurs de la photographie cinématographique)
2010: Kamera für »Von Menschen und Göttern« Xavier Beauvois
2011: César für die beste Kameraführung bei »Von Menschen und Göttern«
2011: Kamera für »Hannah Arendt« (in Produktion) von Margarethe Von Trotta