Alberto Iglesias

Der 13. Bremer Filmpreis geht an den spanischen Filmmusikkomponisten Alberto Iglesias.

In diesem Jahr erhält der spanische Filmkomponist Alberto Iglesias die Auszeichnung der Kunst- und Kultur- Stiftung der Sparkasse Bremen für seine Verdienste um den europäischen Film.

Auszug aus der Jurybegründung:
»Mit Alberto Iglesias hat das europäische, aber insbesondere das spanische Kino eine unverwechselbare musikalische Stimme bekommen. Als Komponist aller Filme von Julio Medem und zahlreicher Filme von Pedro Almodóvar, aber auch von Iciar Bollain und Bigas Luna drückt er dem neuen spanischen Film einen unvergleichlichen Stempel auf.«

Die Jury:
Cristina Nord, Filmredakteurin und Dozentin, Berlin
Pepe Danquart, Filmemacher, Berlin
Dr. Rainer Rother, Künstlerischer Direktor der Deutschen Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen, Berlin

 

v.l.n.r.: Bürgermeister Jens Böhrnsen, Preisträger Alberto Iglesias, Thomas Fürst (Sparkasse Bremen), Horst-Peter Koll (Laudator)